Jakie jest tłumaczenie słowa lub zwrotu w języku niemieckim? Czy moje tłumaczenie jest poprawne? Proszę podać możliwie szeroki kontekst jego użycia.
Posty: 4 • Strona 1 z 1
 
31.12.2010 18:15:02

Ma traduction est-elle correcte

 
przez garret
Bonjour,
J'ai fait le commentaire d'un film, j'aurais besoin de sa traduction en allemand. J'ai essayé quelque chose mais je ne suis pas du tout sur de sa pertinence.
D'avance merci.


Introduction

Tourné en 2008 à Wuppertal, la ville d'élection de Pina Bausch, Les Rêves dansants est le dernier film réalisé sur le travail de la chorégraphe allemande décédée le 30 juin 2009. Ainsi on suit la parcours d’adolescents ayant répondu sans bien savoir où ils mettaient les pieds à une annonce postée dans leur collège. Ces derniers vont passer près d'une année ensemble à répéter la pièce Kontakhof, la découverte de l'univers Pina Bausch va de pair avec une découverte d'eux-mêmes. Une prise de contrôle de leur corps, avec lequel, à cet âge-là plus qu'à aucun autre, ils sont mal à l'aise, mais aussi une exploration de leurs émotions, de leurs désirs, de leurs angoisses.
Notre travail se concentrera sur les deux figures principales que sont Kim et Joy. Nous allons étudier leur évolution, l’apport d’une telle expérience concernant deux adolescentes au passé douloureux.

I. Joy

A. Son passé.

Les passages où Joy parle seule à la caméra nous révèlent que Joy souffre de l’absence de son père.

II. La danse dans sa vie. Joy .

Comme les autres, Joy n’avait jamais dansé, et si elle prépare un rôle qui semble coller à la fragilité apparente de son corps, car celui-ci est d’une maigreur quasi anorexique, la tache ne s’annonce pas moins difficile. Car rentrer dans un personnage nécessite une grande force de caractère même si le personnage à jouer doit être frivole ou fragile. Il faut en effet d’abord maitriser entièrement son propre corps pour lui faire dire une autre histoire que la sienne. Le fait que tous soient des amateurs ne semble pas être une excuse et c’est d’arrache pieds que les jeunes doivent travailler. Cette persévérance rend d’ailleurs possibles les scènes les plus touchantes. Ainsi celle de Joy où elle glisse, mal assurée, un peu déséquilibrée, sur la scène de la salle de répétition en devant se concentrer sur un point fixe. La jeune fille doit s’y mettre à plusieurs reprises, craque parfois, mais à mesure qu’elle avance, qu’elle tente à nouveau, c’est une étape de plus dans la quête de soi, l’affirmation de soi et la maitrise d’elle-même. Le spectateur aperçoit de la force chez quelqu’un qui, de prime abord semble en être dépourvu, ainsi Joy ne décide-t-elle pas d’elle-même d’arrêter la répétition de la scène, et c’est bien Jo, qui lui suggère, ce qu’elle accepte. On voit bien là une jeune fille qui a su trouver au fond d’elle-même la force pour continuer un combat éreintant. Nul doute qu’il s’agit là de la même force qui lui a permis de surpasser l’absence d’un père et d’aller de l’avant.
Quand elle réussit à maitriser le rôle de la « fille à la rose » le spectateur a devant lui une fille mince, parée de blanc, couleur de l’innocence, et du rose couleur à la fois de la candeur, de l’optimisme, mais aussi couleur organique par excellence. Au final on peut dire que l’habit est parfaitement révélateur de la personnalité de Joy, car la fragilité n’a pas disparu mais a été apprivoisée, encore une fois pas complètement, le jeu est toujours gauche parfois, mais l’émotion, la sincérité est telle, qu’elles transfigurent tout et nous fait presque apprécié davantage le spectacle.

III. Kim

A. Son passé.

On apprend que Kim souffre de la guerre en Tchétchénie.

B. La danse dans sa vie.
Alors que Joy manifestait sa fragilité dans sa maigreur, son teint pale, ses cheveux blonds et son allure maladroite, c’est davantage les joues de Kim, sa rondeur encore enfantine, qui va permettre de mettre au jour son parcours. Elle aussi va devoir rentrer dans un autre personnage. Tout juste sortie de l’enfance, il n’est jamais facile, alors que nos émotions nous jouent encore des tours, que le passé pèse déjà lourd, de se faire autre. La scène bouleversante est non pas là celle d’une avancée affirmée mais celle d’un rire particulier. Kim doit en effet parcourir la scène de manière erratique en riant. Or le rire est tellement cet acte immédiat, joue tellement sur les extrêmes des émotions car il peut manifester la pleine joie tout comme il peut témoigner d’une détresse indicible, qu’il est peut être parmi le plus difficile travail de l’acteur tant il est vite fait de dire s’il est sincère ou non. Kim au début désespère, comment faire sortir un rire sardonique de ses tripes sans pour autant entrer dans l'hystérie grossière ? Là encore le jeune non habituée à tel travail craque. Et ce sera finalement avec l’aide de Jo qu’elle parviendra à la maitrise de la scène, comme venant refléter la vie de l’adolescent, qui doit expérimenter de lui-même, se départir des liens parentaux trop serrés pour s’affirmer, mais qui, il le sait, peut encore compter sur ceux-ci lorsque le besoin se fait ressentir. Sorte de troisième roue du vélo sur laquelle on peut compter devant les terrains trop sinueux. Au final seul le résultat compte et pour Kim ce n’est peut être pas tant d’avoir réussi cette performance que d’avoir trouvé en elle les ressources adéquates. D’avoir peut-être fait du regard de l’autre une force, ainsi que de son passé.

Conclusion :

Au final, une telle aventure a peut être permis à ces deux jeunes filles au lourd passé de gagner en assurance. Il fallait faire face de front et en un intervalle très court à de multiples difficultés de la vie. Se montrer, se défendre, pleurer, se consoler, être déçu, expérimenter, apprivoiser la tendresse, chercher le bon geste, lâcher prise, se dévoiler aux autres etc.
En décidant de rompre les codes, les hiérarchies, les convenances, Pina Bauch a offert à ses jeunes un cadeaux inestimable, nul ne saurait dire combien d’années ont finalement été gagnée en l’espace de quelques 300 jours. Combien plus forte Kim et Joy sont devenues, prêtes, ou en tout cas mieux armées pour affronter le monde. Si la fragilité est encore là, si l’aspect technique n’est pas mis sur le devant de la scène, c’est pour célébrer l’homme. Ses défauts, son passé et la force qu’il peut appliquer à en faire quelque chose de bien, de beau et d’utile à la fois pour lui et pour les autres. Parce que l’adolescence est l’expérience du changement, comment mieux que par le mouvement, la danse, traduire cette frange de la vie, que proposer de mieux à la maitrise de ces changements, qu’une discipline du mouvement ? C’est presque dire que les mots sont de trop. Le sentiment se suffit à lui-même, fort, sincère, il est l’humain.

Gefilmt in 2008 in Wuppertal, die Stadt Wahl von Pina Bausch, Tanztraime Film über die Arbeit der deutschen Choreografin, 30. Juni 2009 starb gemacht. So folgen wir dem Weg der Jugendlichen, die ohne zu wissen, wo sie ihre Füße in einer Mitteilung geschrieben an ihrer Hochschule reagiert. Letzteres wird fast ein Jahr miteinander verbringen einen Teil Kontakhof, die Entdeckung des Universums Pina Bausch wiederholen ist konsistent mit einer Entdeckung von sich. Die Kontrolle über ihren Körper, mit dem, in diesem Alter mehr als jede andere, sie sind unbequem, sondern auch eine Auseinandersetzung mit ihren Gefühlen, ihren Wünschen, ihren Ängsten. Unsere Arbeit wird sich auf zwei Hauptfiguren, dass Kim und Joy sind zu konzentrieren. Wir werden untersuchen, ihre Entwicklung, den Beitrag der ein solches Experiment mit zwei Teenager schmerzhafte Vergangenheit.

I. Joy

Die Passagen, die nur Freude sprechen, um die Kamera zeigen, dass die Freude aus der Abwesenheit seines Vaters leidet.
Wie andere, hatte Joy noch nie getanzt, und wenn es eine Rolle, die auf den offensichtlichen Zerbrechlichkeit seines Körpers kleben scheint bereitet, weil es eine fast magersüchtig dünn ist, vor Ort sieht nicht weniger schwierig. Für die Rückkehr eines Charakters erfordert große Stärke des Charakters, auch wenn der Charakter zu spielen, zu frivol oder schwach ist. Es muss in der Tat erste voll Meister seines eigenen Körpers, um ihn zu sagen ist eine andere Geschichte als die seine. Die Tatsache, dass alle Amateure sind offenbar nicht eine Entschuldigung sein und es ist schwer Füße, die Jugend muss arbeiten. Diese Beharrlichkeit ermöglicht die Hinzufügung der bewegendsten Szenen. Und das der Freude, wo sie rutscht, unsicher, ein wenig unausgewogen auf die Szene der Proberaum in Front auf einen festen Punkt zu konzentrieren. Das Mädchen muss mehrmals begonnen zu erhalten, manchmal Risse, aber da es Fortschritte, versucht sie erneut, ist dies ein Schritt auf der Suche nach sich selbst, Durchsetzungsvermögen und Beherrschung von sich. Der Betrachter sieht Stärke in jemanden, der auf den ersten Blick scheint zu fehlen, und Joy entscheidet nicht von selbst aufhören die Wiederholung der Szene, und das ist Jo, was darauf hindeutet, dass sie akzeptiert. Wir können es sehen, ein junges Mädchen, tief innerhalb ihrer eigenen Stärke zu einem zermürbenden Kampf fortsetzen gefunden.
Es besteht kein Zweifel, dass dies die gleiche Stärke, die ihn auf das Fehlen eines Vaters übertreffen und sich zu bewegen darf. Als sie die Rolle des "Mädchen mit der Rose" Master verwaltet den Betrachter vor sich hat eine schlanke Mädchen, weiß gekleidet, der Farbe der Unschuld und rosa Farbe in einer Zeit der Unschuld, Optimismus, aber auch organische Farbe par excellence. Am Ende können wir sagen, daß die Gewohnheit perfekt ist zeigt die Persönlichkeit der Freude, weil die Gebrechlichkeit nicht verschwunden ist, sondern wurde gezähmt, wieder nicht ganz, ist das Spiel noch manchmal, aber links Emotion, ist wie Aufrichtigkeit, sie verklären alles und fast macht uns die Show zu schätzen wissen.

Kim

Wir erfahren, dass Kim ist aus dem Krieg in Tschetschenien leidet. B. Tanz in ihrem Leben.
Während Joy zeigte seine Zerbrechlichkeit in seinem dünnen, blassen Teint, blonde Haare und sieht umständlich, es ist mehr von Kim's Wangen, noch kindlich Rundheit, die dazu beitragen, seinen Lauf aufdecken wird. Es wird auch einen anderen Charakter geben. Nur aus der Kindheit, es ist nie einfach, wenn wir unsere Gefühle immer noch spielen Tricks, mit denen der Vergangenheit bereits mit einem Gewicht von schweren nichts zu tun. Die Szene ist erschreckend ist nicht, dass eine fortgeschrittene, aber behauptet, dass ein bestimmtes lachen. Kim muss in der Tat durch die Bühne gehen unregelmäßig lachend. Aber das Lachen ist so unmittelbar, dass Handlung spielt so sehr auf die Extreme der Gefühle, weil es offenbar die ganze Freude, als er unsagbar Not kann bezeugen, so kann er unter den härtesten arbeitenden Schauspieler wie sein Er ist schnell zu sagen, er ist aufrichtig oder nicht. Kim verzweifelt am Anfang, wie ziehen Sie ein hämisches Lachen ohne seine Eingeweide in den groben Hysterie? Auch der junge ungewohnt, eine solche Arbeit ist Rissbildung. Und es wird schließlich mit Hilfe von Jo, dass sie bei der Bewältigung der Szene, wie aus dem Leben der Teenager, der Erfahrung hat sich wider gelingen, aufgeben elterliche Bindung zu eng, zu behaupten, aber er weiß, kann immer noch auf sie zählen, wenn die Notwendigkeit entsteht. Art der dritte Rad des Fahrrads können Sie zählen zu Land zu Wicklung. Am Ende zählt nur das Ergebnis für Kim und das ist vielleicht nicht so viel zum Erfolg dieser Aufführung zu finden, es ausreichende Ressourcen haben. Um vielleicht haben die Blicke der anderen Kraft, und seine Vergangenheit.

Zusammenfassung

Letztlich kann ein solches Abenteuer werden für diese beiden jungen Mädchen in der langen Geschichte des Gewinnens in Versicherung möglich. Er hatte den Kopf auf und in einem sehr kurzen Zeitraum auf mehrere Herausforderungen des Lebens ins Gesicht. Show selbst, sich zu verteidigen, weinen, trösten, enttäuscht, Experiment, zahm Zärtlichkeit, suche das Richtige, loszulassen, ist für andere usw. aufschlussreich.
Bei der Entscheidung über Codes, Hierarchien zu brechen, Anstand, bot Pina Bauch für junge Menschen ein unbezahlbares Geschenk, kann niemand sagen, wie viele Jahre hat schließlich in den Raum von etwa 300 Tagen gewonnen. Wie viel mehr Freude und Kim geworden bereit, oder zumindest besser ausgerüstet, um der Welt ins Gesicht. Wenn die Schwäche ist noch da, wenn der technische Aspekt ist nicht auf der Vorderseite der Bühne, ist der Mann zu feiern. Seine Fehler, seine Vergangenheit und Kraft sie anwenden können, um etwas Gutes, Schönes und Nützliches für sich und andere tun. Weil der Adoleszenz ist die Erfahrung des Wandels, wie besser als durch Bewegung, Tanz, übersetzen diese Rande des Lebens, die bessere Beherrschung dieser Änderungen eine Disziplin der Bewegung zu bieten? Es ist fast sagen, dass Worte überflüssig sind. Das Gefühl ist sich selbst genug, stark, aufrichtig, er ist ein Mensch.
 
03.01.2011 13:09:38

Re: Ma traduction est-elle correcte

 
przez mikka
 
 
 
 
 
 
Posty: 24
Dołączył(a): 03.01.2011 11:59:44
Salut,

garret napisał(a):
Gefilmt in 2008 in Wuppertal, die Stadt Wahl von Pina Bausch, Tanztraime Film über die Arbeit der deutschen Choreografin, 30. Juni 2009 starb gemacht.


2008 in Wuppertal, der Wahlheimat (oder alternativ: Wahlwohnsitz) von Pina Bausch gefilmt, ist der Film "Tanzträume" der letzte Film über die Arbeit der deutschen Choreografin, die am 30. Juni 2009 verstarb (décéder = versterben).

So folgen wir dem Weg der Jugendlichen, die ohne zu wissen, wo sie ihre Füße in einer Mitteilung geschrieben an ihrer Hochschule reagiert.


Incompréhensible.

Letzteres wird fast ein Jahr miteinander verbringen einen Teil Kontakhof, die Entdeckung des Universums Pina Bausch wiederholen ist konsistent mit einer Entdeckung von sich.


Ces derniers = letztere (c.à.d. "letztere Jugendliche")
... werden ... verbringen um das Stück Kontakthof (aufzuführen?) ...
die Entdeckung des Universums von Pina Bausch, welche Hand in Hand mit ihrem eigenen (c.à.d. "Universum") geht ...
[Si j'ai bien compris le texte original.]

Die Kontrolle über ihren Körper, mit dem, in diesem Alter mehr als jede andere, sie sind unbequem, sondern auch eine Auseinandersetzung mit ihren Gefühlen, ihren Wünschen, ihren Ängsten.


C'est difficile à comprendre. Voilà ma tentative :
Die Kontrolle über ihren Körper mit dem sie, in diesem Alter mehr als in jedem anderen, Schwierigkeiten haben, aber auch eine Erforschung ihrer Gefühle, ihrer Wünsche, ihrer Ängste.

Unsere Arbeit wird sich auf zwei Hauptfiguren, dass Kim und Joy sind zu konzentrieren.
Wir werden untersuchen, ihre Entwicklung, den Beitrag der ein solches Experiment mit zwei Teenager schmerzhafte Vergangenheit.


Unsere Arbeit wird sich auf die zwei Hauptfiguren, Kim und Joy, konzentrieren.
Wir werden ihre Entwicklung, den Beitrag einer solchen Erfahrung zweier Jugendlicher mit schmerzhafter Vergangenheit, untersuchen.

(Je ne suis pas sûr, si le sens a changé en allemand ...)

I. Joy

Die Passagen, die nur Freude sprechen, um die Kamera zeigen, dass die Freude aus der Abwesenheit seines Vaters leidet.


C'est complètement incompréhensible.
Die Passagen, in denen nur (allein?) Joy in die Kamera spricht, zeigen uns, dass Joy unter der Abwesenheit ... leidet.

Wie andere, hatte Joy noch nie getanzt, und wenn es eine Rolle, die auf den offensichtlichen Zerbrechlichkeit seines Körpers kleben scheint bereitet, weil es eine fast magersüchtig dünn ist, vor Ort sieht nicht weniger schwierig.


Cette phrase doit être décomposée et restructurée (p.ex. coupé en deux parts) avant de traduire en allemand. Sinon, tu finiras en chaos ...
Hélas, il me manque de temps de le faire moi-même.

Für die Rückkehr eines Charakters erfordert große Stärke des Charakters, auch wenn der Charakter zu spielen, zu frivol oder schwach ist.


Voir ci-dessus.
Je le ferais à peu près comme ça :
1. Car rentrer dans un personnage | nécessite une grande force de caractère | même si le personnage à jouer doit être frivole ou fragile.
2. Um eine Person darzustellen | erfordert [eine] große Charakterstärke | selbst wenn die zu verkörpernde Persönlichkeit frivol oder zerbrechlich/fragil ist.

Es muss in der Tat erste voll Meister seines eigenen Körpers, um ihn zu sagen ist eine andere Geschichte als die seine.


Je te conseil de refaire le texte entier, il a l'air d'une traduction automatisée effectuée par Google.
Ce texte est difficile à traduire mot pour mot. Il faut le rédiger en majeure partie pour qu'on puisse le (re)composer dans une autre langue.
C'est très laborieux et prend du temps, mais c'est inévitable.

Désolé, mais je te ne peux pas dire autre chose.
 
03.01.2011 18:42:37

Re: Ma traduction est-elle correcte

 
przez Gość
Merci beaucoup,

J'ai tenté une autre traduction, tu n'es pas obligé de tout reprendre, juste me dire si cela est davantage compréhensible serait déjà sympa. Merci.

Einleitung

Tanztraume spricht über die Arbeit von Pina Bausch. Jugendliche haben auf eine Meldung in ihrem Schule geantwortet. Sie können nicht tanzen. Sie werden ein Jahr zusammen verbringen. Sie werden das Stück Kontakthof proben. Sie werden gleichzeitig die Welt von Pina Bausch und ihren entdecken. Diese Jugendlichen werden ihren Körper entdecken und ihre Aufregungen, ihre Wünsche, ihre Ängste erforschen sollen.

Wir werden die beiden Hauptpersonen studieren: Kim und Joy.


I. Joy

A. Ihre Vergangenheit.

Die Passage, wo Joy allein mit der Kamera spricht, ausdrucken, dass Joy an der Abwesenheit seines Vaters leidet

B. Was Tanz ihr gebracht hat


Joy hat niemals getanzt. Sie spielt eine Rolle, die ihrem Anschein entspricht, der zerbrechlich ist. Sie ist wirklich sehr mager. Diese Schwäche kann Probleme stellen. Eine Figur zu spielen erfordern stark zu sein. Umso mehr, als die Person zerbrechlich ist. Man muss von ihrem Körper beherrschen, um ihn eine andere Geschichte sagen zu lassen.
Obwohl sie debütiert, gibt es keine Entschuldigung. Joy setzt sich völlig ein. Diese Ausdauer ist in den Rührendesten Szenen deutlich. Zum Beispiel, als sie ungeschickt auf der Szene rutscht, einen festen Punkt ansehend. Das junge Mädchen soll mehrere Male wiederholen. Sie beweint. Aber in dem Maße wie sie vorrückt, festigt sie sich. Der Zuschauer bemerkt mit der Kraft bei jemandem, der zerbrechlich zu sein scheint. Wirklich beschließt Joy nicht anzuhalten. Eben Jo schlägt ihm vor. Joy hat die Kraft finden können. Man kann denken, dass das von den Prüfungen kommt, die sie hat ertragen sollen. . Seit dem Tod ihres Vaters ist sie kräftiger. Auf Szene kann sie ihn zeigen.

Wenn ihr gelingt, die Rolle zu prüfen, des " Mädchens in der Rose " hat der Zuschauer vor ihm ein dünnes Mädchen, das mit dem Weißen gekleidet ist. Rose ist die Farbe der Schuldlosigkeit, und Rose symbolisiert gleichzeitig die Arglosigkeit und den Optimismus. Rose ist auch die organische Farbe schlechthin. Schließlich kann man sagen, dass die Kleidung der Persönlichkeit von Joy vollkommen verräterisch ist. Die Zerbrechlichkeit ist nicht verschwunden sondern ist, noch einmal nicht vollständig gezähmt gewesen, das Satz ist manchmal immer ungeschickt. Aber es gibt eine solche Empfindlichkeit und eine große Emotion(Aufregung). Das verwandelt völlig alles und nimmt der Qualität des Stückesteils

III. Kim

A. Ihre Vergangenheit.

Man lernt, dass Kim am Krieg in der Tchechenia leidet.
B. Was Tanz ihr gebracht hat


Während Joy ihre Zerbrechlichkeit mit ihrer Magerkeit, ihrem Farbton Blatt, ihre blonden Haare und ihre ungeschickten Allüren zeigte, werden eben mehr die Backen von Kim ihre noch kindliche Rundung, erlauben, pro Tag ihre Strecke zu legen. Auch wird in eine andere Person zurückkehren sollen. Aus der Kindheit kaum herausgenommen, sie ist niemals leicht, während uns unsere Emotionen noch Reihen spielen, lastet die Vergangenheit schon schwer, andere zu spielen.

Die erschütternde Szene ist diejenige des eigentümlichen Lachens diesmal. Kim soll wirklich die Szene auf erratische Weise durchlaufen, lachend. Nun ist das Lachen diese direkte Tat so, auf den Extremen der Emotionen so spielen, weil er die volle Freude ganz bekunden kann wie es eine unaussprechliche Not bezeugen kann, der es ist, kann unter der schwersten Arbeit des Schauspielers sein. Wirklich kann man schnell sagen, ob es aufrichtig ist oder nicht. Kim, am Anfang, bringt zur Verzweiflung. Wie, einem sardonischen Lachen ihre Kaldaunen herausnehmen zu lassen, ohne dafür in die grobe Hysterie einzutreten? Da noch steckt das Junge, an solche Arbeit nicht gewöhnt, an.
Schließlich eben mit Hilfe von Jo wird Kim gelingen, von der Szene zu meistern. Das spiegelt übrigens das Leben des Jugendlichen wider, das seiner selbst erproben, sich die elterlichen sehr gepressten Verbindungen aufgeben soll, um sich zu festigen. Der Jugendliche weiß auch, dass er noch seine Eltern rechnen kann, als, dass er es braucht. Eine Art dritten Rades des Fahrrades, mit der man gegenüber zu krummen Gebieten zählen kann. Letztendlich zählt das Ergebnis und für Kim das ist, kann nicht so darin bestehen, diese Leistung fertiggebracht zu haben, dass, in ihr die angemessenen Mittel gefunden zu haben. Vielleicht aus dem Blick von anderem gemacht zu haben, sowie aus ihrer Vergangenheit: eine Kraft.

Schluss :

In fine : ein solches Abenteuer hat vielleicht diesen zwei jungen Mädchen mit einer schweren Vergangenheit erlaubt, in der Selbstsicherheit zu gewinnen. Man musste von vorn und in einem sehr kurzen Abstand vielfältigen Schwierigkeiten des Lebens trotzen. Sich zeigen, sich verbieten, weinen, sich zu trösten, enttäuscht zu sein, zu erproben, die Zärtlichkeit zu zähmen, die gute Bewegung zu suchen, loszulassen, Sich anderen enthüllen usw.

Beschließend, die Kodes, die Rangordnungen die Anstände zu brechen, hat Pina Bausch diesen Jugendlichen ein Geschenke, der unschätzbar ist, geschenkt. Keiner könnte sagen, wie viel der Jahre schließlich im Raum einiger 300 Tage gewonnen gewesen sind. Wie stärker sind Kim und Joy geworden, bereite, oder jedenfalls bewaffnen besser, um den Leuten zu trotzen. Wenn die Zerbrechlichkeit da noch ist, wenn der technische Anblick auf dem Vorderteil der Szene nicht gelegt ist, ist das, um den Menschen zu feiern
Seine Fehler, seine Vergangenheit und die Kraft, die er sich bemühen kann, etwas daraus des Gutes, der schönen und der nützlichen gleichzeitig ihm und anderen zu machen. Weil ist das Jugendalter die Erfahrung der Veränderung, wie besser, diese Franse des Lebens zu übersetzen, dass von der Bewegung, sie tanzt? Was besser, als die Beherrschung über diese Veränderungen vorzuschlagen, dass, eine Disziplin der Bewegung anzubieten? Eben fast zu sagen sind die Wörter Überschusses. Das Gefühl genügt sich darin selbst, was stark, aufrichtig ist, es ist der Mensch.


 
03.01.2011 23:41:00

Re: Ma traduction est-elle correcte

 
przez mikka
 
 
 
 
 
 
Posty: 24
Dołączył(a): 03.01.2011 11:59:44
C'est déjà mieux, oui. Voici quelques idées :

Tanzträume handelt über die Arbeit von Pina Bausch. Jugendliche haben auf eine Meldung in ihrer Schule geantwortet. Sie können nicht tanzen. Sie werden ein Jahr zusammen verbringen. Sie werden das Stück Kontakthof proben. Sie werden gleichzeitig die Welt von Pina Bausch und ihre eigene entdecken. Diese Jugendlichen werden ihren Körper entdecken und ihre Aufregungen, ihre Wünsche, ihre Ängste erforschen.

Wir werden die beiden Hauptpersonen betrachten: Kim und Joy.

I. Joy

A. Ihre Vergangenheit

Die Stelle, als Joy allein zur Kamera spricht, drückt aus, dass Joy unter der Abwesenheit ihres Vaters leidet.
[^à condition que Joy soit féminine.]

B. Was Tanz ihr gegeben hat

Joy hat niemals getanzt. Sie spielt eine Rolle, die ihrem Anschein entspricht, der zerbrechlich ist. Sie ist wirklich sehr mager. Diese Schwäche kann Probleme bereiten. Eine Figur zu spielen erfordert stark zu sein, umso mehr, als die Person zerbrechlich ist. Man muss den Körper beherrschen, um ihn eine andere Geschichte erzählen zu lassen.
Obwohl sie debütiert, gibt es keine Nachsicht [Entschuldigung me paraît bizarre ici]. Joy setzt sich völlig ein. Diese Ausdauer wird in den rührendsten Szenen deutlich, zum Beispiel als sie ungeschickt auf der Szene ["sur la scène" = auf der Bühne] rutscht [ausrutscht, wegrutscht?], einen festen Punkt ansehend [mieux peut-être : fixierend]. Das junge Mädchen muss es mehrere Male wiederholen. Sie weint. Aber in dem Maße wie sie vorrückt, festigt sie sich [?]. Der Zuschauer erkennt Kraft bei jemandem, der zerbrechlich zu sein scheint [Der Zuschauer bemerkt, wie viel Kraft das Mädchen hat, das so zerbrechlich wirkt.]. Joy beschließt nicht locker zu lassen. Eben Jo schlägt ihm vor [?]. Joy konnte die Kraft finden. Man kann denken, dass das von den Prüfungen kommt, die sie ertragen musste. Seit dem Tod ihres Vaters ist sie stärker. Auf Szene [der Bühne?] kann sie es zeigen.

Wenn es ihr gelingt, die Rolle des " Mädchens in der Rose " umzusetzen hat der Zuschauer ein dünnes Mädchen vor sich, das in Weiß [?] gekleidet ist. Rosa ist die Farbe der Unschuld und Rosa symbolisiert gleichzeitig die Arglosigkeit und den Optimismus. Rosa ist auch die organische Farbe schlechthin. Schließlich kann man sagen, dass die Kleidung von Joys Persönlichkeit vollkommen verräterisch ist. Die Zerbrechlichkeit ist nicht verschwunden sondern ist, noch nicht vollständig gezähmt gewesen, das Satz ist manchmal immer ungeschickt [sens ?]. Aber es gibt eine solche Empfindlichkeit und eine große Emotion(Aufregung). Das verwandelt alles völlig und nimmt der Qualität des Stückesteils [incompréhensible].

III. Kim

A. Ihre Vergangenheit.

Man erfährt, dass Kim unter dem Krieg in Tschetschenien leidet.
[...]

A+
 
 

Posty: 4 • Strona 1 z 1
 

Interfejs: Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文
Feedback