Pytania dotyczące ceł, instytucji państwowych, edukacji, itd. w innych krajach. Porady dotyczące podróży zagranicznych, odnajdywanie osób, chętnych do nawiązania korespondencji, itd.
Posty: 7 • Strona 1 z 1
 
14.05.2011 19:18:03

oxalá

 
przez Sherezade
Hi!

Ich weiß, dass das ptg. "oxalá" auf Deutsch "hoffentlich" bedeutet.
Wo stammt aber das Wort her? Wann wird es benutzt?

Mto. obrigada!

Sherezade
 
14.05.2011 19:29:37

Re: oxalá

 
przez [PONS] isabelmaria
Posty: 292
Dołączył(a): 04.11.2010 20:48:59
Olá Sherezade!

Das ist richtig : "oxalá" bedeutet "hoffentlich". Das wort stammt aus dem Arabischen bzw. aus einer arabischen Wortgruppe in sha allah bzw. inshallah mit der Bedeutung "So Gott will", oder die ptg. Entsprechung "Se Deus quiser".

"Oxalá" bzw. "oxalá que" verlangen immer ein Konjunktiv Präsens (Ausdruck eines Wunsches).

Bsp: Oxalá que ele passe no exame !" (Hoffentlich besteht er die Prüfung!)
Bsp: Oxalá te veja! (Ich hoffe, ich sehe dich!/ Hoffentlich sehe ich dich!)

... und hier gleich das "vertonte" letzte Beispiel gleich zum Üben! ;)

http://www.youtube.com/watch?v=r-BkBFbwNmQ


Um abraço e um bom fim-de-semana
Isabel Maria
 
12.06.2011 10:04:18

Re: oxalá

 
przez Selina
Hey Isabelmaria,
das Lied find ich super, vielen Dank! Ich habe die Texte heruntergeladen. Geht ganz einfach, indem man im Google eingibt:
"Oxala te veja letras" (also letras für Liedtexte).
Dann habe ich - damit's etwas schneller versteh, bin noch etwas ungeübt im Portugiesischen - den Text in die Textübersetzung von PONS.eu kopiert (http://de.pons.eu/textuebersetzung/. Nicht perfekt, aber es gibt eine gute Orientierung. Jetzt sind noch ein paar Wörter übrig geblieben, die ich nicht verstanden habe. Kann mir jemand weiterhelfen?

Hermínia (ein Name? Wer ist das?)
marceneiro (was soll hier der Schreiner....?)
ginjinha: ist laut pons.eu Sauerkirschlikör, aber warum wird das hier erwähnt? (http://de.pons.eu/portugiesisch-deutsch/ginjinha
medronho (hab im Wikipedia Baumerdbeere gefunden.... was ist das?)
Revista (Anspielung worauf? ich weiss, dass es Zeitung heißt...)

Bin auf Euere Antworten gespannt!
Selina

Bin auf
 
14.06.2011 10:05:40

Re: oxalá

 
przez [PONS] isabelmaria
Posty: 292
Dołączył(a): 04.11.2010 20:48:59
Olá Selina,

es freut uns, dass das Lied dir gefällt! Zu deinen Fragen:

1- Hermínia ist ein alter Frauennamen; hier bezieht sich die Sängerin aber auf die gute Fado-Sängerin namens Hermínia da Silva.

2- Der Chico Marceneiro war auch ein sehr guter Fado-Sänger;

3- Die ginjinha ist tatsächlich der Kirschlikör, der typisch für Lissabon, für die Portugiesen ist;

4- Der medronho ist der Schnaps von der Baumerdbeere. Sowohl der Baum als auch der Schnaps sind typisch für die Algarve und auch beliebt in Portugal.

5- Unter revista (=teatro de revista) ist die Revue (Vaudeville) gemeint, die auch zur Lissabon bzw. zu den "Werten" des portugiesischen Volkes gehört. Die Revue ermöglichte (in den Zeiten der Diktatur), Texte und Meinungen subtil zu transportieren, d.h. es war eine Möglichkeit der Zensur zu entgehen. Der große Veranstaltungsort dafür war der Parque Mayer in Lissabon.

Was sie hier (und eigentlich in allen Lieder der Gruppe steckt) singt, sind eigentlich die "Merkmale", "Werte", etc, die das portugiesische Volk ausmachen: ein breites Spektrum und nicht unbedingt nur auf auf "fado, Fátima, futebol" eingegrenzt... (os três F...) ;)

Espero que a resposta te tenha agradado!

Abrs
Isabel Maria
 
08.07.2011 13:13:36

Re: oxalá

 
przez Selina
Danke isabelmaria für die ausführliche Antwort! Jetzt verstehe ich das Lied richtig!!
 
20.10.2011 14:04:48

Re: oxalá

 
przez Joey
Hier ist noch ein Bild von medronho/Baumerdbeerehttp://pt.wikipedia.org/wiki/Ficheiro:Arbutus_unedo_03_by-dpc.jpg. Weiß jemand wie die schmecken? Wie Erdbeeren....???
 
20.10.2011 19:47:10

Re: oxalá

 
przez [PONS] isabelmaria
Posty: 292
Dołączył(a): 04.11.2010 20:48:59
Olá Joey,

ich komme aus der Region der medronhos (Algarve) und ich muss dir sagen, probiert habe ich sie nie :D . Die Früchte sollen leicht süß schmecken, dienen aber hauptsächlich der Herstellung von aguardente de medronho, eine Art Schnaps. Manche machen auch Marmelade daraus.

Laut Zeitungsberichten ist eine "Casa do Medronho" in Monchique (etwa 63 Km von Faro; 30 Km von Portimão) geplant. Den Zeitungsartikel auf Deutsch kannst du unter

http://algarve-reisen-news.blogspot.com/2011/03/monchique-casa-do-medronho-in-der.html lesen.

Viel Spaß! (Oder sollte ich Prost (tchim-tchim) sagen? ;)

Abrs

Isabel Maria
 
 

Posty: 7 • Strona 1 z 1
 

Interfejs: Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文
Feedback