Strona główna forum niemiecki - portugalski Wyszukaj tłumaczenia w języku portugalskim Korrekte Übersetzung von geradeaus - bitte Wörterbuch ändern
Jakie jest tłumaczenie słowa lub zwrotu w języku portugalskim? Czy moje tłumaczenie jest poprawne? Proszę podać możliwie szeroki kontekst jego użycia.
Posty: 3 • Strona 1 z 1
 
18.01.2013 12:31:45

Korrekte Übersetzung von geradeaus - bitte Wörterbuch ändern

 
przez w.meyer
 
 
 
 
 
 
Posty: 4
Dołączył(a): 17.01.2013 22:36:58
Habe grade festgestellt, dass ich meinen Beitrag ja in der falschen Rubrik gestellt habe.
Siehe dort:
http://forum.pons.eu/de/forum-deutsch-portugiesisch/portugiesische-grammatik/korrekte-ubersetzung-von-geradeaus-bitte-worterbuch-andern-t11654.html

Sorry - Wolfgang
 
18.01.2013 12:52:48

Re: Korrekte Übersetzung von geradeaus - bitte Wörterbuch ändern

 
przez [PONS] isabelmaria
Posty: 292
Dołączył(a): 04.11.2010 20:48:59
Caro Wolfgang,

danke für Ihren Hinweis, aber der Eintrag im Wörterbuch ist korrekt (siehe http://de.pons.eu/dict/search/results/?q=geradeaus&l=dept&in=&lf=pt ).

Die Richtungsangaben in Portugiesisch sind folgende : à esquerda (links)
à direita (rechts)
a direito / em frente (geradeaus) bzw. sempre em frente (immer geradeaus)


Bsp: Wie komme ich zur Bushaltestelle? Immer geradeaus!
Como é que vou para a paragem de autocarro? Vá sempre a direito/ vá sempre em frente!

Soviel ich weiß, kann man in Brasilien zwar sagen "Eles foram direto para casa" (Portugal: Eles foram directamente para casa) aber hier hat das Wort "direto" die Bedeutung von "direkt, gleich" (Sie sind direkt nach Hause gegangen).


Liebe Grüße

Isabel Maria
 
07.04.2013 04:49:30

Re: Korrekte Übersetzung von geradeaus - bitte Wörterbuch ändern

 
przez Daniel_2
 
 
 
 
 
 
Posty: 1
Dołączył(a): 07.04.2013 04:38:15
In Brasilien, Carol mag das vielleicht bestätigen,
spricht man umgangssprachlich oft so,

Beispiel aus dem sog. Interior Paulista:

"Vai reto, e depois do semaforo, vira a esquerda e na próxima, vira a direita"


Das "reto" ist vermutlich die Kurzform von "direito", was im Beispiel als Synonym für "em frente" dient.
Als Richtungsangaben dienen Wörter mit femininer Endung. Wohl, weil sich "direta" und "esquerda" auf
die Straßen beziehen, in die abgebogen wird. Und diese sind mit "rua" bzw. "estrada", "rodovia", "avenida" ou "alameda" wohl allermeist weiblich.
Spaßig ist auch, dass viele Menschen nach wie vor bei Verben die 3.Person Singular der Gegenwartsform als Imperativ verwenden.
Obwohl es eigentlich in Brasilien nicht verwendet werden würde.

"Vem cá", beispielsweise, hört man auch sehr oft.

Ist das so?!?
 
 

Posty: 3 • Strona 1 z 1
 

Interfejs: Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文
Feedback