Pytania dotyczące gramatyki języka: niemieckiego
Posty: 7 • Strona 1 z 1
 
26.03.2010 13:56:40

Briefbeginn

 
przez Coccinella
Hallo! Ich habe eine Frage. Wie beginnt man einen deutschen Brief? Ich habe immer gedacht, dass es so geht. Z.B: 'Liebe/r ...! Vielen Dank für deine Postkarte." Aber ich lese oft 'Liebe/r ..., vielen Dank für deine Postkarte'. Also mit einem Komma und klein geschrieben und nicht mit Rufzeichen und neuer Satz. Was ist nun korrekt?
 
26.03.2010 14:35:13

Re: Briefbeginn

 
przez Sirio
 
 
 
 
 
 
Posty: 1109
Dołączył(a): 16.03.2010 10:12:06
Für Geschäftsbriefe gilt: Anrede ohne Satzzeichen und den Text mit Grossbuchstaben beginnen.

Bei informellen Briefen - so finde ich zumindest - sollten weniger strenge Regeln gelten. Persönlich finde ich das Ausrufezeichen am Schluss einer Anrede einfach hässlich, aber das ist Geschmackssache. Ebenso dürfte es Geschmackssache sein, ob man ein Komma setzt oder nicht. Ich würde eher auf Ja tendieren, weil dies der Anrede nach meinem Empfinden irgendwie eine persönliche(re) Note gibt. Mit Kleinbuchstaben würde ich nur dann weiterfahren, wenn nach der Anrede kein Absatz kommt (d.h. wenn fortlaufend weitergeschrieben wird). In der Regel wird hier jedoch ein Absatz eingeschoben, womit ein grosser Anfangsbuchstabe angebracht ist.

Ciao!
 
26.03.2010 15:23:53

Re: Briefbeginn

 
przez Coccinella
Dankeschön! Mir gefällt das Rufzeichen auch nicht so gut :)
 
26.03.2010 15:25:01

Re: Briefbeginn

 
przez Diavolina
 
 
 
 
 
 
Posty: 75
Dołączył(a): 12.03.2010 11:10:09
Sirio napisał(a):Für Geschäftsbriefe gilt: Anrede ohne Satzzeichen und den Text mit Grossbuchstaben beginnen.

Bei informellen Briefen - so finde ich zumindest - sollten weniger strenge Regeln gelten. Persönlich finde ich das Ausrufezeichen am Schluss einer Anrede einfach hässlich, aber das ist Geschmackssache. Ebenso dürfte es Geschmackssache sein, ob man ein Komma setzt oder nicht. Ich würde eher auf Ja tendieren, weil dies der Anrede nach meinem Empfinden irgendwie eine persönliche(re) Note gibt. Mit Kleinbuchstaben würde ich nur dann weiterfahren, wenn nach der Anrede kein Absatz kommt (d.h. wenn fortlaufend weitergeschrieben wird). In der Regel wird hier jedoch ein Absatz eingeschoben, womit ein grosser Anfangsbuchstabe angebracht ist.

Ciao!


Ciao Sirio,

vielleicht gelten bei euch in der Schweiz andere Regeln, die kenne ich natürlich nicht. Jedenfalls setzt man in Geschäftsbriefen üblicherweise nach der Anrede ein Komma und dann geht es - insofern kein Substantiv oder Anredepronomen folgt - klein weiter.

Ansonsten ist noch zu sagen, das man heute üblicherweise ein Komma nach der Anrede setzt und kein Ausrufezeichen mehr. Wobei ich aber da auch - wie du - der Ansicht bin, dass man das so handhaben kann, wie es einem selbst gefällt.

PS. Meine Weisheiten ;) hab ich aus zwei Quellen: Duden richtiges und gutes Deutsch, der Deutsch-Knigge (2008)
 
26.03.2010 15:31:59

Re: Briefbeginn

 
przez Coccinella
Lieber Sirio, liebe Diavolina,
ich danke euch für eure Hilfe! :D --> Wäre das so richtig, also?
 
26.03.2010 15:35:33

Re: Briefbeginn

 
przez Diavolina
 
 
 
 
 
 
Posty: 75
Dołączył(a): 12.03.2010 11:10:09
Coccinella napisał(a):Lieber Sirio, liebe Diavolina,
ich danke euch für eure Hilfe! :D --> Wäre das so richtig, also?



Liebe Coccinella,

das ist absolut korrekt;)
 
26.03.2010 16:10:03

Re: Briefbeginn

 
przez Coccinella
:D Sehr schön
 
 

Posty: 7 • Strona 1 z 1
 

Interfejs: Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文
Feedback