Pytania dotyczące ceł, instytucji państwowych, edukacji, itd. w innych krajach. Porady dotyczące podróży zagranicznych, odnajdywanie osób, chętnych do nawiązania korespondencji, itd.
Posty: 2 • Strona 1 z 1
 
08.05.2012 22:12:09

Das Schulsystem in Brasilien

 
przez lucena
Hallo Leute! Meine Fragen und ich sind wieder da.
Im ,,Themen Neu 2" hat eine Übung: über das Schulsystem schreiben. Ich schriebe so:

Das Schulsystem in Brasilien

Normalerweise fängt ein Kind im Alter von dreieinhalbjahren an den Kindergarten zu besuchen. Es ist keine Pflicht. Dort bleibt es drei Jahre, wo man lesen und schreiben lernt. Dann beginnt die Schule. Das Schulleben dauert 12 Jahre. Jedes kann sich die Schule aussuchen, dann, die (= aqueles que...) eine staatliche Schule besuchen müssen, das heisst die Mehrheit, wählen eine, die nah von zu Hause liegt. Die Schüler, die wohlhabend sind, das heisst, eine private Schule bezahlen können, wählen eine bessere, egal wo.

Nach dem Kindergarten besucht das Kind die erste Klasse von der Sekundarschule, die aus 9 Schuljahr besteht. Dann beginnt die Mittlereschule, dia aus drei Schuljahr besteht.

Wenn man studieren will, dass keine Pflicht ist, muss man eine Aufnahmeprüfung machen, das heisst ,,Vestibular", eine Art Zulassungsprüfung, die sehr schwierig ist zu bestehen. Für staatliche Universitäten, die kostenlos sind, die Konkurrenz ist sehr gross, aber für die Private ist es einfacher zu bestehen, aber weil es sehr teuer ist, viele Schüler machen die ,,Vestibular", selbst auch wenn sie Jahrelang versuchen die Prüfung zu bestehen.

-----------------------
Also, wie sie sahen, ich schreibe nicht so gut. Ich begehe viel Fehler, wiederhole oft Wörter, was mich sehr ärgert.
(Pois sim, como vcs puderam perceber, escrevo ainda não muito bem. Cometo erros primários, repito palavras inúmeras vezes, o que me irrita bastante. )

Vielleicht könnte jemand eine Korrektur machen? Vielleicht könnte jemand mir dabei helfen, mein Deutsch sich verberssern???
(Será que alguém poderia fazer uma correção do meu texto? Será que alguém poderia me ajudar a melhorar meu alemão?)

Ich habe noch Fragen:

No texto, gostaria de usar. "aqueles que podem pagar uma universidade pública.... Já aqueles que não podem, escolhem uma perto de casa..." Como posso construir tal oração???

Ich überlegte, stelle die andere Fragen in der ,,Grammatik".


Eu agradeço demais.

Liebe Grüsse
 
15.05.2012 23:14:03

Re: Das Schulsystem in Brasilien

 
przez Daniel
Das Schulsystem in Brasilien

Normalerweise fängt ein Kind im Alter von dreieinhalbjahren an den Kindergarten zu besuchen.

Normalerweise fängt ein Kind im Alter von dreieinhalb Jahren an, den Kindergarten zu besuchen.

Es ist keine Pflicht.

Dies ist keine Pflicht. ("Dies unterstreicht die Bezugnahme auf den letzten, vorhergehenden Satz. Deine Lösung ist aber auch richtig.)

Dort bleibt es drei Jahre, wo man lesen und schreiben lernt.

Dort bleibt es gewöhnlich für drei Jahre, wo Lesen und Schreiben gelehrt wird.

Dann beginnt die Schule.

Dann beginnt die eigentliche Schule.

Das Schulleben dauert 12 Jahre.

Die verbleibende Schulzeit beläuft sich auf zwölf Jahre. (Mir wurde im Deutschunterricht gelehrt, Ziffern bis zwölf auszuschreiben, ab 13 nennt man Nummern)

Jedes kann sich die Schule aussuchen, dann, die (= aqueles que...) eine staatliche Schule besuchen müssen, das heisst die Mehrheit, wählen eine, die nah von zu Hause liegt.

Jedes Kind hat die freie Wahl der Schule. Die Mehrheit der Eltern können keine privaten Schulen bezahlen, somit wird meist eine öffentliche Schule gewählt, vom Zuhause nicht weit entfernt liegt. (Es ist empfehlenswert, eher kürzere Sätze zu schreiben. Im Interesse der Vermeidung eigener Fehler, ebenso wie zu Gunsten der besseren Verständlichkeit.)

Die Schüler, die wohlhabend sind, das heisst, eine private Schule bezahlen können, wählen eine bessere, egal wo.

Für Schüler wohlhabender Eltern, die im Stande sind, eine private Schule zu bezahlen, spielt der Standort keine Rolle. (Auch das gibt es, stimmt: Bei PROGRESSÃO beispielsweise gibt es Vierjährige, die schon Englisch können).

Nach dem Kindergarten besucht das Kind die erste Klasse von der Sekundarschule, die aus 9 Schuljahr besteht.

Nach dem Kindergarten besucht das Kind die erste Klasse der Sekundarschule, welche aus neun Schuljahren besteht.

Dann beginnt die Mittlereschule, dia aus drei Schuljahr besteht.

Dann beginnt die Mittelschule, die aus drei Schuljahren besteht.

Wenn man studieren will, dass keine Pflicht ist, muss man eine Aufnahmeprüfung machen, das heisst ,,Vestibular", eine Art Zulassungsprüfung, die sehr schwierig ist zu bestehen.

Wer studieren will, muss eine Aufnahmeprüfung bestehen. Das sogenannte "Vestibular", was je nach Art schwer zu bestehen ist. ("Siebung" unter den Aspiranten ist aber normal, wer an der TU in München angenommen werden will, weiß darum auch: Viele Studienplätze haben eben ihren eigenen Anspruch.
Auch für Fachhochschulen in Deutschland ist es normal, dass selbst ohne Numerus Clausus oder Aufnahmeprüfung im Vorstudium viele durchfallen:
Weil der Prüfungsdruck hoch ist. Schaut Euch mal an, wie viele übrig bleiben von denen, die beispielsweise ein Elektrotechnik-Studium begannen. In Brasilien sind es mehr die Vorbedingungen, es ist schwer, Einlass zu finden. In Deutschland ist es eher so, dass das tagtägliche Bestehen erkämpft werden muss. Wieder und wieder gilt es den Beweis zu erbringen, mithalten zu können. Das deutsche System ist offener für alle, dafür aber der Grad an geforderter Kompetitivität höher).


Für staatliche Universitäten, die kostenlos sind, die Konkurrenz ist sehr gross, aber für die Private ist es einfacher zu bestehen, aber weil es sehr teuer ist, viele Schüler machen die ,,Vestibular", selbst auch wenn sie Jahrelang versuchen die Prüfung zu bestehen.

Für staatliche und somit kostenlose Universitäten ist die Konkurrenz unter den Bewerbern sehr groß. Die Aufnahmebedingungen privater Universitäten, welche gemeinhin als sehr teuer gelten (z.B. kostet ein Rechtskurs pro Monat bereits gute 1000 Real, im Interior São Paulos, dann hat man noch keine Wohnung, kein Auto, noch nichts gegessen...) sind dagegen einfacher zu bestehen. Viele Schüler versuchen sich deswegen im Vestibular, auch wenn sie dazu mehrere Jahre hintereinander probieren, diese Prüfung zu bestehen.

-----------------------
Also, wie sie sahen, ich schreibe nicht so gut. Ich begehe viel Fehler, wiederhole oft Wörter, was mich sehr ärgert.
(Pois sim, como vcs puderam perceber, escrevo ainda não muito bem. Cometo erros primários, repito palavras inúmeras vezes, o que me irrita bastante. )

Você já escreve muito bem, não se incomode com os meus avisos!! Como reparaste, um avanço é quando a gente sabe de substituir certas palavras, ao invés de repetí-las.

Vielleicht könnte jemand eine Korrektur machen? Vielleicht könnte jemand mir dabei helfen, mein Deutsch sich verberssern???
(Será que alguém poderia fazer uma correção do meu texto? Será que alguém poderia me ajudar a melhorar meu alemão?)

Ich habe nicht Deutsch studiert, aber aus dem Bauch heraus antworte ich Dir freilich gerne.
Não estudei a língua alemã, apesar disso respondo a você e tento dar o apoio possível.





Ich habe noch Fragen:

No texto, gostaria de usar. "aqueles que podem pagar uma universidade pública.... Já aqueles que não podem, escolhem uma perto de casa..." Como posso construir tal oração???

"aqueles que podem pagar uma escola particular" wäre "jene, die im Stande sind, eine private Schule zu bezahlen" oder "jene, die in der Lage sind, eine private Schule zu bezahlen"

"Já aqueles que não podem, escolhem uma perto da casa...", aus meiner Sicht: "Diejenigen, welche ohnehin nicht (bezahlen) können, wählen eine (Schule) nahe von daheim."
 
 

Posty: 2 • Strona 1 z 1
 

Interfejs: Deutsch | Ελληνικά | English | Español | Français | Italiano | Polski | Português | Русский | Slovenščina | Türkçe | 中文